Sprungziele
Inhalt
Datum: 19.01.2022

Investitionszuschüsse für Unternehmen im Kreis auch in 2022

Wir informieren Unternehmen über die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für eine erfolgreiche Antragsstellung

money-ge2b9d04d4_1920
money-ge2b9d04d4_1920

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) Investitionsvorhaben der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Tourismusgewerbes. Unterstützt werden Investitionsvorhaben vorrangig von kleinen und mittleren Unternehmen in den ausgewiesenen Fördergebieten des Landes, durch die Dauerarbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert werden.
Seit Ende Dezember 2021 liegt der Kreiswirtschaftsförderungsgesellschaft Herford die neue Förderrichtlinie vor, in der auch der Kreis Herford wieder als Fördergebiet ausgewiesen ist. Damit haben kleine und mittlere Unternehmen im Kreis wie in den vergangenen Jahren auch die Möglichkeit, Investitionen in bspw. Gebäude, Maschinen und Anlagen über das Zuschussprogramm Regionales Wirtschaftsförderungsprogramm (RWP) finanzieren zu lassen. Die Kreiswirtschaftsförderung informiert Unternehmen über die Rahmenbedingungen und klärt im Vorfeld mit den Unternehmen ab, ob die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Antragstellung gegeben sind.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Interkommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH im Kreis Herford, Tel.: 05221-182 405 0 oder E-Mail


 

Businessman analyzing growing 3D AR chart above tablet computer screen

Nehmen Sie Kontakt auf!

nach oben zurück